Von Schönheit und Liebe.

Jemand sagte mir einmal, ich sei dehr hübsch.

Und dann sagte mir ein anderer jemand, ich sei sehr hübsch.

Und dann wieder jemand. Und wieder. Und dann hörte ich auf zu zählen. 

Wir leben in einer oberflächlichen Welt, der Tatsache bin ich mir natürlich bewusst, und auch ich lasse mich natürlich zumindest gelegentlich vom Aussehen eines Menschen beeinflussen. 

Allerdings verstehe ich nicht, was das Problem bei mir und den Männern ist.  Es kommt abnormal häufig vor, dass ich angesprochen oder angeschrieben werde, dass mir Dates, eine perfekte Beziehung oder Sex angeboten wird. Aber irgendetwas geht in eine falsche Richtung, und ich weiß nicht was es ist.

Es gibt immer mindestens einen Jungen (manchmal mehrere gleichzeitig) mit dem ich schreibe, bei dem ich gute Chancen hätte. Man(n) findet mich hübsch, sympathisch und witzig, würde ich mitspielen, wäre ich ständig auf dem Weg in eine Beziehung, aber ich stehe mir im Weg. Da sind unheimlich hohe Ansprüche an meinen Partner und vor allem an mich, da ist Paranoia und Angst, ich fürchte, mich niemals binden zu können.

Ich hasse die ständigen Anmachen, aber ich bin andererseits schon nahezu darauf angewiesen, denn mein Selbstwertgefühl ist ohnehin im Keller, ich kann nicht einmal in den Spiegel sehen, da hilft es für ein paar Sekunden, wenn man mir sagt, ich sei schön. 

Nur, was mich extrem nervt, ist das der, dessen Aufmerksamkeit ich gern hätte, sich nicht für mich interessiert. Es ist merkwürdig, wie mich unheimlich viele anzeihend finden, nur nicht die wenigen, die ich selbst begehre.

 

Hugs, Kisses and Shotguns.

30.11.16 17:23

Letzte Einträge: Stupid humankid, Love etc., ................

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen